Archivführer der Zürcher Gemeinden und
Kirchgemeinden sowie der städtischen Vororte vor 1798

bearbeitet von Dr. Otto Sigg

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Henggart (Bezirk Andelfingen)

II A Akten

(zur Zeit der Inventarisierung vermisst).

III A Jahresrechnungen

Zwei noch vorhandene Jahresrechnungen des Kirchgemeindegutes: 1749 und 1755; Jahresrechnungen «um das Pfrundeinkommen » 1774–1798 von Pfarrer Ulrich Irminger: Interessante und einmalige Quelle: auf Deckblatt Protokoll der Witterungsbeobachtungen monatsweise; Übersicht und Details einer relativ umfangreichen Einnahmen- und Ausgabenwirtschaft und pfarrherrlichen Ökonomie mit Angaben zur Bewirtschaftung, Lohnarbeit und zu Erträgen der Pfarrgüter (Getreide, Wein, Heu, Emd, Obst, Hülsenfrüchte, Ölsaat, Kartoffeln, Nüsse, Strohgarben); Einnahmen an Hanf-, Klee- und Weinzehnten; Kosten für Dreschen; Angaben des Verhältnisses von Getreidegarben zum gewonnenen Getreide; Umrechnungen von Naturalien in Geldpreise, u. a. m.

Jahresrechnug Henggart

III A: Titelblatt der Jahresrechnung um das Pfrundeinkommen 1794 von Pfarrer Ulrich Irminger. Auf dem Titelblatt dieser von 1774 bis 1798 reichenden Rechnungsserie sind die Wetterbeobachtungen des jeweils der Rechnung folgenden Jahres notiert, hier also des Jahres 1795. In den 1790er-Jahren verschlechterte sich das Klima zeitweise drastisch, was zu Missernten und Notzeiten führte. Irminger notiert hier für 1795 unter anderem: Eine grosse Januarkälte, bei der die Bäume zerspringen, einen teilweise sehr kalten März, einen Reifen am 29. Mai, der die Reben in den Steigen sehr schädigte, einen nassen und kalten Heumonat (Juli) usw.

 

Politische Gemeinde Henggart

II A Akten

Hier (statt unter der nicht existierenden Signatur I A) eingereiht: Einzugsbrief 1793; Kopie 1837 des Marchenbriefs 1711 der Hohen und Niederen Gerichte zwischen der Grafschaft Kyburg, dem Dorf Hettlingen und der Herrschaft Wülflingen (betrifft auch Grenzen zwischen Henggart und Hettlingen); Akten 1778–1798 des Ehegerichts Zürich betr. Einwohner von Henggart; zwei Aktenstücke der ehemaligen Armengemeinde: Ordnung bzw. Bereitstellung 1787 eines Wagens für Krankentransporte für die gesamte Landvogtei Andelfingen bzw. Beteiligung der Kirchgemeinde Henggart daran.

III A Jahresrechnungen

Nur Jahresrechnung des Gemeindegutes 1699 vorhanden.

Zum Seitenanfang